MADSEN feat. Goodbye Logik.

|Eins.

Er heißt Joel, Hat nen Schatz,'nen Schaden und tolle Freunde.

|Zwei

Start. Kritzelecke. Sie <3.. Musik. Gallery. Der Alltägliche Wahnsinn.

|Drei.

design host
Der Alltägliche Wahnsinn.
Aua,
Ich bin grade total Müde und meine Füße tun weh.
Wie ihr vielleicht gemerkt habt, kommt das öfter mal in den ferien vor und zwar immer dann wenn man den ganzen Tag auf dem Skateboard in irgendeiner anderen Stadt stand.
Heute war's mal wieder Osnabrück, die Halle ist halt der Wahnsinn. Deswegen gings heute auch schon um 20 nach 10 los obwohl die Halle erst um 2 aufmacht.
Die Zug fahrt war auch wieder dementsprechend lustig.
Ich war zwar noch ein bisschen verschlafen aber das Spiegelei was ich morgens aß hat mir doch schon den passenden Start in den Tag gebracht.
Für den Fall, dass Tobi und Dirk mal wieder im Zug sitzen und Musik hören, habe ich mir extra ein Buch mitgenommen.
Seit neusten Lese ich Der Dativ ist dem Genitiv seit Tod, vorher kam ich nie dazu irgendetwas zu lesen, aber weil Ninni letztes We wieder im Wohnzimmer schlief konnte ich nicht an Fernseher und Pc, und habe mir einfach aus trotz das buch genommen und habe gemerkt, dass das doch ganz interessant ist..
Naja egal zumindest habe ich dann im Zug so einiges gelesen.

Als wir dann in Osna waren..
Ein bisschen nass war es und auch nicht unbedingt schönes Wetter, also nicht so wie wir es von den letzten Tagen gewohnt waren. Und weil die Halle noch nicht auf hatte, sind wir dann zum secret Spot gegangen obwohl er schon lange nicht mehr secret ist sondern eher famous.
Naja der "secret" spot ist der alte güterbahnohof, man muss dort nur durch ein paar Gänge gehen und über so merkwürdige Brücken und dann ist man schon da;
Ein länglicher überdachter Platz mit Beton boden, darauf selbstgebaute Rampen und alles mögliche.
Nach einer weile kamen auch noch ein paar skater aus Münster mit denen Wir uns ganz gut verstanden haben.
Doch nach einer weile kam dann jemand von der Bundespolizei Osnabrück, wobei vielleicht war er's nicht er hat sich zumindest nicht ausgewiesen, aber der Typ war ganz Sympathisch und da das Privatgelände ist und so sind wir dann auch verschwunden. Aber wir hatten noch 1 1/2 Stunden Zeit. Dann wars auch schon trocken jedoch hatten wir keine Ahnung wo man noch so skaten konnte.
Also haben wir uns erst auf eine Bank gesessen und sind dann, wegen der Kälte , zu Mecces gegangen.
War auch mal wieder sehr lustig haben wir deswegen auch gleich gefilmt.
Ich war mal wieder am lesen und Dirk wollte ein Cheeseburger, hatte aber keine lust aufzustehen.
Von daher hat er mir das Geld gegeben und ich bin Mit dem Buch zur Kasse Gegangen und habe vorgelesen: " Ich hätte gerne einen Cheeseburger." Lieder musste ich lachen und das Geld ist mir runter gefallen. Aber die verkäuferin hat sich schön amüsiert , ein Rabatt habe ich aber dann trotzdem nicht bekommen. Ich finde das könnte man dann mal wenn man schon die Leute animiert.
Naja war zumindest sehr lustig und ich denke das ich Daniel, der leider nicht mitkommen konnte da er im Urlaub ist, das Tape dann gebe.
Naja dann ist auch schon wieder so einige Zeit vergangen aber wir hatten trotzdem noch eine halbe stunde oder so.
Zur Halle sind wir dann trotzdem schon gegangen und saßen da noch ein bisschen rum. Doch dann sahen wir etwas erstaunliches, ein Schild, auf dem Stand :"Wenn das Wetter Sonnig oder trocken ist haben wir geschlossen".
Auf dem daneben nochmal das gleiche nur noch in Klammern: " wenn das Wetter shit ist."
Naja es war nun Nass und leicht Nass, aber war das jetzt auch schon "shittig"?
Ja anscheint war’s das, denn einer ziemlich langen Weile kam dann der Typ von der Halle mit dem Auto angefahren und schloss auf.
Und ab dann hieß es Skaten, Skaten und Naja nicht nur skaten.
Einmal gab’s dann auch streit mit einem Blader ( Inline skater)
ich war grade am Filmen, da kommt der an und sagte erstmal so undfreundlich, Ja geh mal an die seite ich will da fahren.
Ich: Moment ich will noch grade filmen. er fährt weg kommt wieder: Eh Junge kannst du nicht hören ,das ist ein Handrail ich will da fahren.
Ich: Ja man ich will auch nur diesen Trick flimen!!.
Er fährt die rampe runter kommt zurück und sprang direkt über meiner schulter ( ich saß auf dem Boden deswegen war es nicht so schwer).
Dann hatte ich zuviel davon und habe mich dann mit ihm angelegt, wörtlich versteht sich. Tobi kam dann auch gleich an und hat ‚nen Lauten geschoben und die Leute die wir am secret spot getroffen haben und ein paar andere kamen auch noch an und haben mich verteidigt.
Naja ab dann sind wir dem dann die ganze Zeit im Weg gefahren bis er abgehauen ist. Wäre er freundlich gewesen wär’s wohl nicht so weit gekommen.

Sonst ist der Tag ganz normal abgelaufen, bis auf dem Weg zurück, Tobi und cih haben dann eine neue Art des sprechen entwickelt Bsp.: Puma uma ma a. das gibt dann schöne Wort laute, kann man übrigens mit allen möglichen Wörtern machen.
So ging das dann auch der Zug fahrt weiter, deswegen war’s dann auch sehr lustig.
Um 20 vor 8 waren wir dann in Bad Salzuflen, und Dirk hat sich von uns verabschiedet, Tobi und ich sind dann zu mir gegangen und dann kam auch schon Julia, die dann noch bis 10 bei mir war.
Und ich werde jetzt gleich Schlafen und telefonieren oder ähnliches (natürlich nicht gleichzeitig )

Man sieht bzw. ließt sich ;D
3.4.07 22:37
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de